PURTEC™

Horizontalsperre

zurück zur übersicht Übersicht
Hotizontalsperre

Kriecht Feuchtigkeit in der Kelleraußenwand nach oben, nutzt auch kein Aufgraben. Dann muß die Horizontalsperre innerhalb des Mauerwerkes erneuert werden. Dazu wird über eine horizontal angelegte Bohrlochkette hochabdichtendes PURTEC™ Harz unter Druck in das Fundament gepresst.
Der flüssige Dichtstoff verteilt sich horizontal über das Fugennetz und härtet dort dank hydrophilem 2-Komponentensystem nach kurzer Zeit zu einer neuen, dauerhaften Sperre aus.

Informieren Sie sich auch über:

Our Mission: Zero Emission

Wir helfen Ihnen auf Knopfdruck!

Schreiben Sie uns eine E-Mail:

anfrage@dichte-keller.de

Rufen Sie uns an:

040 822 99 00

Bei uns ist Ihr Objekt Chefsache

Unser Firmeninhaber Herr Elmenhorst hat über 20 Jahre Berufserfahrung und begutachtet (fast) jeden Keller persönlich. Kompetenz und Herzblut garantiert.